1.04 38 Minuten

Szene: Plantet, Jumper in der Umlaufbahn

(Ein Jumper flieht von einem Planten. Das linke Triebwerk raucht.)

Ford: Wie sieht´s aus?
Markham: Gut. Lieutenant. Ich hab so ungefähr den Kurs.
Ford: Das reicht nicht, wenn Sie das Nadelöhr nicht treffen sind wir tot.
Markham: Verstanden
Ford: Schon gut, Sie schaffen das. Nur ganz ruhig. Okay, wir sind nah genug dran, um das Gate anzuwählen.

(John Sheppard liegt im hinteren Teil des Jumpers. Eine riesige Zecke hat sich an seinem Hals festgebissen und Schwächt ihn. Teyla und Rodney kümmern sich um ihn)

Rodney: Ja, legt ´nen Zahn zu und bringt uns zurück.
John: Schafft mir das verdammte Ding vom Hals.
Teyla: Das geht nicht.
John: Schneidet es raus.
Rodney (an Ford gerichtet):Sobald wir Verbindung haben, geben Sie durch: Wir haben einen medizinischen Notfall.
Teyla (zu McKay): Wir müssen ihm doch irgendwie helfen können.
Rodney (zu Teyla): Hinter dem Pilotensitz ist ein Verbandskasten. Bringen Sie ihn her… Major, jeder Versuch es zu entfernen, verschlimmert den Schmerz nur noch. Versuchen Sie ruhig zu bleiben.
Teyla  (zu den Piloten): Geht das denn nicht irgendwie schneller?
Stackhouse: Er will uns nur an einem Stück zurückbringen.
Ford: Atlantis Basis, hier Ford. Jumper eins im Anflug mit einem medizinischen Notfall. Bitte um Antwort

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Was gibt es?
Techniker: Das Aufklärungsteam meldet einen medizinischen Notfall. Ich habe Doktor Beckett informiert. Er ist unterwegs.
Weir: Geben Sie mir Major Sheppard.
Techniker: Er ist der Verletzte.

Szene: Jumper Eins

Rodney: Was soll denn hier drin sein, um dieses Ding zu entfernen?
Teyla: Etwas gegen die Schmerzen.
Rodney: ´Ne Kopfwehtablette wird nicht helfen. Er braucht einen Arzt. (zu Ford):Wie lange denn noch?!
Ford: Sind fast da. (aktiviert Funk): Zentrale, Jumper eins befindet sich im Zielanflug.

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Hier ist Weir. Welcher Art ist Major Sheppards verletzung?

Szene: Jumper Eins

Ford: Irgend so ein Alien-Käfer hat sich an seinen Nacken geheftet. Er kann sich nicht mehr bewegen.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Wie schadet es ihm?
Ford (durch Funk): Wissen wir nicht aber wir bringen es nicht runter. Wir haben alles versucht.
Weir: So etwas nach Atlantis einzuschleppen ist sehr riskant.

Szene: Jumper Eins

Ford: Ja, Ma´am, ich weiß, aber wir haben wirklich keine andere Wahl.

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Verstanden Lieutenant. Viel Glück…( zu Wachsoldaten): Landebucht unter Quarantäne stellen

Szene: Jumper eins

Ford (zu Piloten): Jetzt geht’s automatisch weiter (zu den anderen im Heckabteil): Es geht los.

(Der Jumper bleibt aufgrund eines nicht vollkommen eingefahrenen Triebwerks im Stargate hängen. Es hat sich verkeilt. Durch die Erschütterung verlieren alle  das Bewusstsein)

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Wo sind sie?
Techniker: Keine Ahnung. Das Gate ist noch aktiv, den Anzeigen zufolge müssten sie durch sein.

Szene: Jumper Eins

Rodney: Oh nein.
Teyla: Was ist passiert?
Rodney: Die Triebwerke. Diese Dinger die während des Flugs raus stehen, sind nicht eingefahren. Es kann nur das sein. Entweder das, oder das Stargate ist geschrumpft, was ich bezweifle. Das ist ein böses Problem.
Teyla: Was können wir tun?
Rodney: Ich weiß nicht, ob wir überhaupt was tun können. Das..das, das ist wirklich ein riesen Problem…helfen sie mir

(Rodney entdeckt einen Teil von Fords Arm aus dem Ereignishorizont herausragen und zieht ihm mit Teyla zurück in das Heckabteil)

Ford: Was war das denn?… das war komisch
Rodney: Ja allerdings.
Ford: Das ist doch-
Rodney: Ja genau.
Ford: Dieses schrammende Geräusch, wir sitzen fest.
Rodney: Ja das stimmt. Die Triebwerke sind wohl nicht rechtzeitig eingefahren. Ein rechteckiger Stöpsel in einem runden Loch.
Ford: Können wir Markham und Stackhouse raus holen?
Rodney: Wir würden uns entmaterialisieren sobald wir den Ereignishorizont überschreiten. Wir…wir kommen nicht an sie ran
Ford: Der Major
Teyla: Er hat wohl bei dem Aufprall das Bewusstsein verloren.

Weir (über Funk): Jumper eins, hier ist Weir. Wie ist ihr Status?
Ford: Hier Ford, schön ihre Stimme zu hören. Wir vier sind immer noch hier, aber Markham und Stackhouse stecken mitten im Ereignishorizont.

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Wiederholen Sie das.

Szene: Jumper Eins

Ford: Ma´am, Jumper eins hat sich im Stargate verkeilt. Teyla, Doktor McKay und ich, wir befinden uns mit dem Major im hinteren Bereich. Er ist übel dran. Markham und Stackhouse sind im vorderen Teil.

Szene: Atlantis Kotrollraum

Weir: Wie ist das passiert?

Szene: Jumper eins

Rodney: Es waren die Triebwerke
Ford: Wir vermuten dass es eins der Triebwerke war. Aber wir wissen es nicht genau.
Rodney: `Ne andere Erklärung gibt’s nicht.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Wenn ich sie recht verstehe, ist es Ihnen nicht möglich, die Steuerelemente zu erreichen.

Szene: Jumper eins

Rodney: Ja Elizabeth, ein äußerst faszinierendes Rätsel, das ich liebend gern mit ihnen erörtern würde, bis das Stargate sich abschaltet und dies Schiff in zwei Hälften gespaltet wird-

Szene: Atlantis; Kontrollraum

Weir: Rodney, regen Sie sich ab

Szene: Jumper eins

Rodney: Was natürlich zur Folge-

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Rodney! Ich muss auf dem laufenden Sein, wenn ich ihnen irgendwie helfen soll. Lieutenant Ford, erzählen Sie von vorne.

Ford: Wir konnten die Operationsbasis der Wraith aus dem All nicht ausmachen, wie das letzte mal. Also steuerten wir die gleichen Landekoordinaten an, wie zuvor um uns das näher anzusehen.

(Ein Rückblick beginnt: Der Jumper tritt aus dem Gate aus und tarnt sich sofort. Später sieht man das Team aus einem Wald kommen)

John: Sie ist weg.
Rodney: Was? Sie sagten sie wären an einem Berghang.
Teyla: War sie auch. Wir waren drin
John: Gehen wir weiter
John: Hier hat sie sich befunden
Rodney: Ist mehr ein Loch als ein Berg, finde ich.
Teyla: Ist vielleicht zerstört worden
Ford: Ist definitiv kein Explosionskrater
John: Nein. Als hätte sie jemand eingepackt und wäre verschwunden. Ein Schiff?
Ford: Ich weiß nicht recht, Sir. Dieser Berghang war voller Bäume.
John: Schon, aber die Wraith hakten Jahrhunderte lang Winterschlaf, also können inzwischen Bäume drauf gewachsen sein.
Teyla: Dann wurden wir in einem der großen Schiffe gefangen gehalten, die wir aus den Zeichnungen kennen. Sie sind auf dem Weg andere Welten auszuweiden.
Rodney:  Da bewegt sich was.

(Wraith tauchen auf und eröffnen das Feuer auf das Team)

John: Weg hier!

(Die Einstellung wechselt wieder zur Gegenwart)

Rodney: Sie meinte sicher nicht ganz von Anfang an.
Ford: Das sind Einzelheiten die Wichtig sind.
Rodney: Und wir haben noch 38 Minuten

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Halt! Warum nur 38 Minuten?

Szene: Jumper Eins

Rodney: Weil das die maximale Öffnungszeit für ein Stargate unter nichtrelativistischen Bedingungen ist. Eins der unabänderlichen Gesetze der Wurmlochphysik und oh weh! Inzwischen sind es nur noch 35 Minuten. Sind wir auf dem laufenden?

Szene: Atlantis: Kontrollraum

Weir: Ich verstehe. Was brauchen Sie denn?

Szene: Jumper Eins

Rodney: Hilfe.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: In Ordnung. Ich stecke Kavanaugh, Grodin und Simpson in einen Raum, vielleicht fällt ihnen was ein
Rodney (über Funk): Das ist gut. Dazu der Tscheche. Der Tscheche dessen Namen mir nie einfällt.

Szene: Atlantis; Kontrollraum

Weir: Doktor Zelenka?

Szene: Jumper eins

Rodney: Genau der. Wir bemühen uns hier weiter.
Weir: Was noch?
Rodney: Sie hören von uns, danke.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Wo ist mein Patient?
Weir: Wie haben ein Problem, in den Konferenzsaal
Beckett: Oh nein.
Weir(zum Techniker): Halten Sie den Kanal zu ihnen ständig offen und stellen Sie den Alarm ab

Szene: Jumper Eins

John: Hallo Teyla…alles in Ordnung?
Teyla: Ja, mir geht es gut.
John: Irgendwas sagt mir, dass wir noch nicht in Atlantis sind
Teyla: Nein.
John: Ford?…Was ist das?
Ford: Wir stecken fest, Sir.
John: Wir tun was?
Ford: Im Gate.
John: Sie meine, der Tag ist noch schlimmer geworden?
Rodney: Wir vermuten es liegt an einem oder beiden Triebwerken. Ich weiß nicht ob es mechanischen Versagen ist-
Ford: Oder ob sie beim Start beschädigt wurden.

(Rückblick, in Jumper eins):
John: Wir werden beschossen! Sie müssen Höhe gewinnen!
Markham: Ich versuche es, Sir!
(Rückblick Ende)

Rodney: Es ist zwar unwahrscheinlich, aber wissen Sie, wie man Dinger manuell einfahren kann?
John: Im Cockpit linke Seite
Rodney: Das Cockpit ist leider im Moment entmolekularisiert, aber gibt es was hier hinten?
John: Nein.
Rodney: Nein, dachte ich auch nicht. Wenn Sie mich entschuldigen würden ich bin gleich hier drüben und studiere ein paar Daten. Sie können Sich von mir aus weiter unterhalten.

Szene: Atlantis, Konferenzsaal

(einige Wissenschaftler und Techniker suchen fieberhaft nach Lösungen und gehen Baupläne und Vorschläge zur Rettung den Teams in Jumper eins durch)

Wier: Also gut, Sie sind alle informiert. Wir haben noch eine knappe halbe Stunde. Wo ist Doktor Zelenka?
Kavanaugh: Er simuliert das gerade in Jumper Zwei. Hat gleich damit angefangen.
Weir: Das ist gut
Kavanaugh: Ja, wenn genug Zeit wäre.
Weir: Wir dürfen nicht gleich aufgeben, Doktor. Es sind Sechs Menschen auf diesem Schiff.
Beckett: Ich bin nur der Mediziner hier, also entschuldigen Sie, wenn ich mal dumm Frage. Wenn sie durch den Ereignishorizont gehen, kämen sie dann nicht vorne am Schiff raus, wenn wir das Gate abschalten?
Kavanaugh: Das vordere Teil wird sich hier nicht materialisieren.
Grodin: Das Stargate überträgt Materie in separaten Einheiten. Das Vorderteil des Schiffs kann sich erst wieder materialisieren, wenn das ganze Schiff durch den Ereignishorizont ist. Das Stargate wartet im Grunde bis  alle sich berührenden Komponenten, also der Jumper und alle seine Insassen, vollständig vorhanden sind, bevor es sie befördert.
Weir: Das heißt, das Gate lässt Dinge nur in einem Stück durch
Beckett: Verstehe, ´tschuldigung.
Grodin: Leider überträgt das Sendende Stargate den Materiestrom nicht, bis die Entmolekularisierung komplett ist. Wenn es sich abschaltet, wird das gesamte vordere Teil mit allen Insassen aufhören zu existieren.
Weir: Und was ist mit den anderen?
Grodin: Das Schiff wird sofort entlang des Ereignishorizonts abgetrennt. Sie wären dem absoluten Vakuum ausgesetzt und zwar in 29 Minuten.
Simpson: Und wenn sie dieses Schott schließen?
Weir: Der hintere Abschnitt würde den Druck halten und ´ne Art Rettungsboot werden.
Grodin: Die Luft würde raus sickern, wie aus ´nem Sieb.
Simpson: In der Zwischenzeit schicken wir einen zweiten Jumper.
Kavanaugh: Und der soll was tn?
Weir: Finden Sie es raus. Rufen sie Jumper eins und schlagen sie es ihnen vor.

Szene: Jumper Eins

(Rodney tippt auf seinem Tablett-PC rum und schließt dann das Schott in der Mitte)

Ford: Was soll  das werden?
Rodney: Entschuldigung… hier.
Grodin (über Funk): Jumper Eins, hier Atlantis
Rodney: Wir sind noch hier.
Grodin (über Funk): Wir schlagen Ihnen vor das Schott zu schließen.
Rodney: Ahh, guter Vorschlag. Was noch?
Grodin: Wir arbeiten an dem Problem, Wir melden und wieder. Atlantis ende.
Rodney: Danke für den Anruf… Sonst noch jemand, der unter Platzangst leidet, außer mir?
Ford: Warum haben Sie das verriegelt?
Rodney: Weil wir sonst, wenn das Gate sich abschaltet und das Vorderteil abgetrennt wird, im Weltraum landen.
Ford: wird das halten?
Rodney: Wie eine Sichtblende in einem U-Boot. Ich ziehe es vor zu ersticken, als dekomprimiert zu werden. Ich persönlich wenigstens.
Ford: Wenn die Luft hier dünn weniger wird, müssen Sie ruhiger bleiben.
Rodney: Warten Sie wie dünn sie in 27 Minuten ist.
John: McKay.
Rodney: Vakuum! Das nenne ich dünn!
John: Hören Sie auf damit.
Rodney: Oh, tut mir leid wenn ich wohl als einziger weiß, wie tief wir in der Scheiße stecken!
John: Erzählen Sie ja nicht mir, was von in der Scheiße stecken!… Und wir sollten auch lieber nicht Markham und Stackhouse vergessen. Wir haben genug Zeit das Problem zu lösen, aber nur wenn sie anfangen die Klappe zu halten und ihren Verstand zu benutzen.
Rodney: Tut mir Leid, Major. Ich bin… ich reagiere eigenartig, bevor es zu Ende geht. Ist ´ne schlechte Angewohnheit. Vielleicht kann man die Triebwerke manuell einfahren.
John: Ja, wär möglich
Teyla: Hier…Sie kommen zu Kräften.
John: Nein, ich hab´ nur weniger Schmerzen.
Ford: Das ist gut
John: Nein ist es nicht. Ich spüre meine Beine nicht. Meine Hände und Arme sind taub. Ich kann sie kaum bewegen und es wird schlimmer. Hören Sie Lieutenant, ich will damit nur sagen, wenn Sie dieses Ding nicht bald entfernen, bleibt mir noch weniger Zeit als Ihnen.

Szene: Atlantis; Landebucht- Jumper zwei

(Zelenka ist mit zwei weiteren Technikern und Wissenschaftlern in einem Jumper und sucht nach einer Lösung für Jumper Eins. Dabei spricht er kurz auf Tschechisch mit einem Kollegen, bis Doktor Weir hinzu  kommt)

Weir: Doktor Zelenka?
Zelenka: Ach, tut mir leid, dass ich bei der Besprechung nicht dabei war, aber es war keine Zeit.
Weir: Ich will Sie ja nicht aufhalten, aber ich muss wissen, woran Sie arbeiten, damit ich Jumper Eins informieren kann.
Zelenka: Äh, wir versuchen gerade, wie man die, ähm…die äh…die äh, Moment, die Triebwerke aus dem inneren der Heckkabine wieder einfahren kann.
Weir: Schon was erreicht?
Zelenka: Oh, die Technologie der Antiker ist sehr redundant, was es gefährlich  macht, wenn man daran herum experimentiert.
Weir: Es könnte sich aus Versehen die Heckklappe öffnen, oder die Lebenserhaltungssysteme.
Zelenka: Ja, ja, ja, aus diesem Grund müssen wir heraus finden, welchen der  korrekte Zugriffspfad ist
Weir: Verstehe. Wie kann ich ihnen helfen?
Zelenka: Indem Sie nicht mehr fragen
Weir: Gut

(Zelenka spricht daraufhin wieder einige Sätze tschechisch.  Er flucht wohl)

Szene: Jumper Eins

John: Lieutenant. Nehmen Sie ihr Messer und schneiden Si edieses verdammte Ding ab. Kann auch nicht mehr wehtun als beim letzten Mal
Teyla: Das letzte Mal hätten wir Sie beinahe verloren
John: Tja, irgendwann verliert ich mich sowieso:
Ford: Sir, wir wollten es schon auf dem Planeten entfernen. Wir haben alles versucht

Rückblende:

Ford: Fertig, Sir?… Dann mal los.

(John sitzt auf dem Boden und will Ford den Käfer aus nächster Näher erschießen lassen. Ford schießt und John schreit laut auf)

Rückblende Ende

Ford: … Es lässt sie nur noch mehr leiden. Das Ding heilt sich einfach selbst.
Teyla: Es lebt von ihrer Kraft, wie ein Wraith.
John: Das hätten Sie sich verkneifen können
Teyla: Mein Vater hat oft Geschichten über solche Kreaturen erzählt. Ich dachte er wollte damit die Kinder damit hindern, zu weit weg zu laufen.
John: Toll und wie man es tötet hat er nicht gesagt.
Ford: Also, ich weiß nicht, Sir, ob das möglich ist.
John: Oh ich hätte nichts gegen eine zweite Meinung. Holt Beckett an Funkgerät.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Techniker: Ist bestätigt. Hier drüben, Sir. Das Mikro ist offen.
Beckett: Hier ist Doktor Beckett. Was macht unser Patient.
Ford (durch Funk): Hier ist Ford. Major Sheppard ist bei Bewusstsein, aber das Ding hängt immer noch an ihm

Szene: Jumper Eins

John: Ein Hausbesuch wär´ klasse, Doc.
Beckett: Würde ich ja gerne machen, Major Sheppard, aber jetzt muss ´ne Ferndiagnose reichen. Es heißt, Sie hätten sich was angelacht.
John: Sehr witzig. Das ist die hässlichste Zecke, die mir je über den Weg lief.
Beckett: Wie hat sie sich an Ihnen festgemacht?
John: Naja, wir liefen gerade zurück zum Jumper……und die Wraith schossen auf uns.

Rückblende:

John: Sagen Sie Markham, er soll alles startklar machen. Ich gebe Ihnen Deckung.
Rodney: Was ist mit Ihnen?
John: Ich bin gleich bei euch. Los!

(Das Team trennt sich, John schießt auf die Wraith und läuft danach einen anderen Weg zu seinem Team)

Ford (durch Funk): Major, wir sind vom Jumper abgeschnitten
John( über Funk): Negativ. Einer ist rechts von Ihnen, die anderen zwei locke ich weg.
Ford (durch Funk): Wir sind umzingelt! Wo kommen die her?!
John: Lieutenant, sie wissen dich dass die eine sowas vorgaukeln können. Der  Weg vor Ihnen ist frei, also Bewegung!

(John läuft rückwärts und sieht dabei nicht den Käfer der wie eine Spinne in einem Netz zwischen zwei Bäumen in Johns Weg hängt. Er läuft direkt hinein.)

Rückblende Ende

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Beschreiben sie es mir.
Ford: Es ist circa einen halben Meter lang, inklusive Schwanz, der hat sich unter die Achselhöhle gewickelt. Es hat dem Major zwei spitze Dornen in den Hals gebohrt, nahe der Halsschlagader.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Das reicht mir noch nicht, Junge.

Szene: Jumper Eins

Ford: Seine Vorderläufe, so kann man das wohl nennen, die sind um die Kehle des Majors gewickelt. Ich kann keine Augen entdecken. Es hat eine harten Panzer aber die Unterseite ist weich wie ein Blutegel.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Major, was sind ihre physischen Symptome?
John(durch Funk): Zuerst fühlte es sich an wie ein Messerstich im Auge. Seitdem habe ich kein Gefühl mehr in Armen und Beinen. Ich kann mich nicht bewegen.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Zuerst setzt es durch Schmerz außer Gefecht, dann durch Lähmung

Szene: Jumper Eins

John: Ich muss in der Lage sein, McKay bei dem mechanischen Problem zu helfen, Markham und Stackhouse sterben, wenn ich das nicht kann.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: was haben Sie versucht?

Szene: Jumper Eins

Ford: Ich wollte es abschneiden, ich wollte es abbrennen, ich wollte es sogar abschießen. Nein Millimeter, frontal. Noch mehr kann ich nicht tun, ohne den Major dabei umzubringen.
Teyla: Ich glaube die Kreatur ist irgendwie mit den Wraith verwandt
Rodney: Wirklich?

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Wieso?

Szene: Jumpe Eins

Teyla: Es hat sich dabei jedes Mal selbst geheilt durch das Aussaugen von Major Sheppards Lebenskraft. Genauso wie ein Wraith.
Rodney: Die Wraith mussten sich aus irgendwas entwickeln. Vielleicht ist das ein prähistorischer Cousin.
Ford: Hören Sie Doc, dem Major geht’s immer schlechter. Wir müssen irgendwas unternehmen

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Sie sagten, dass das Ding an der Unterseite weiches Gewebe wie ein Blutegel hätte
Ford: Ja, ich wollte mit einem Messer reinschneiden, das Ding hätte ihn fast erwürgt.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Beckett: Junge, einen Blutegel schneidet man nicht ab. Man streut Salz drauf

Szene: Atlantis, Konferenzsaal

Simpson: Wenn sie das Feld aktivieren, sterben sie
Kavanaugh: Sie können es jederzeit wieder öffnen, wenn sie das Problem-
Simpson: Vielleicht haben sie dazu nicht die Zeit
Kavanaugh: Sonst könnte die ganze Anlage hier zerstört werden
Weir: Ich dachte, Sie arbeiten an einer Lösung
Kavanaugh: Wir glauben, der Jumper muss beschädigt worden sein, damit sowas passieren konnte. Die Systeme der Antiker sind zu fortgeschritten für einen Pilotenfehler.
Weir: Das heißt?
Kavanaugh: Das heißt, wir können, je nach Ausmaß, des Schadens, eine katastrophale Energierückkopplung im Antrieb nicht ausschließen.
Weir: Ohne das Technogebrabbel, bitte
Simpson: Doktor Kavanaugh hat darauf hingewiesen, es bestehe eine kleine Chance, dass sich bei gestörte Cockpitfunktionen und einem beschädigten Triebwerk der Hauptantrieb vielleicht überhitzt.
Kavanaugh: Damit wollte sie sagen, er explodiert. Vor allem, wenn McKay im inneren der Kontrollsteuerkreise herumwühlt um das Triebwerk manuell einzufahren. Und das wird er. Ich würds auch tun.
Weir: Zelenka arbeitet an Simulationen, ich komme gerade von ihm.
Kavanaugh: Wenn es zu einer katastrophalen Überhitzung kommt, wird die bloße Wucht der Explosion den Jumper auseinander sprengen und brennende Wrackteile werden durch das Stargate schießen wie eine Bombe.
Weir: Denken Sie, das Risiko, dass das eintrifft, ist zu verantworten?
Simpson: Meiner Meinung nach, ja.
Weir: Die anderen denke auch so

(Alle nicken)

Weir: Dann versuchen wir es.
Kavanaugh: Ich hielt es für wichtig auf das Risiko hinzuweisen
Weir: Schön, das haben Sie. Und jetzt kümmern Sie sich bitte etwas mehr um deren Leben, als um ihre eigene Haut…dreiundzwanzig Minuten.
Wissenschaftler1: Mir ist da noch was eingefallen
Wissenschaftler2: Vielleicht hilft uns das weiter

Szene: Atlantis, Gateraum, große Treppe

Halling: Doktor Weir?
Weir: Tut mir leid, ich habe keine Zeit
Halling: Genauso wenig wie die Menschen an Bord des Schiffes der Vorfahren.
Weir: Neues spricht sich schnell rum.
Halling: Ich sprach mit einer Frau aus ihrem Team, als sie um Hilfe gebeten wurde
Weir: Schön, dann ist Ihnen ja klar, dass wir verteufelt wenig Zeit haben
Halling: Ich weiß, trotzdem ist es wichtig.
Weir: Also gut
Halling: Sie wissen das nicht, aber bei uns ist es üblich  dass ein rituelles Gebet gesprochen wird, wenn man weiß, dass der Tod kurz bevor steht.
Weir: Das wissen wir noch gar nicht.
Halling: Ich hörte es sei unvermeidlich.
Weir: Von wem?
Halling: Das ist nicht wichtig. Wichtig ist nur, dass Teyla sich auf ihren Tod vorbereiten darf. Ort und Zeitpunkt seines Ablebens zu kennen, ist etwas, dass nur selten bei unserem Volk vorkommt. Ein einfaches Ritual, das nur ein paar Minuten Zeit-
Weir: Halling, wir müssen all unsere Anstrengungen darauf konzentrieren, sie zu retten.
Halling: Sie riskieren es, Teyla´s Urglauben zu ignorieren?
Weir: Es ist wichtig, dass wir in der kurzen Zeit, die uns zur Verfügung steht, alles tun was in unserer-
Halling: erklären Sie mir bitte nicht, was in diesem Fall wichtig ist und was nicht
Weir: Tut mir leid. Ich hab für sowas im Moment keine zeit
Halling: Warum nicht?
Weir: Weil es nur Zeitverschwendung ist.
Halling: Zeit für Teyla, sich vorzubereiten
Weir: Na schön. Ich akzeptiere, dass Sie auf ihre Weise mit dem Tod umgehen. Ich respektiere das sogar. Aber auf den Tod bereiten wir uns nicht vor. Wir versuchen ihm mit all unserer Kraft hinaus zuschieben. Das  ist unsere Weise
Halling: Ich bitte Sie nicht, Ihre Bemühungen einzustellen
Weir: Nein, Sie wollen dass ich allen an Bord dieses Schiffes sage, sie sollen mit dem Tod rechnen. Aber das werde ich ihnen sicher nicht mitteilen. Und wenn Sie das Gefühl haben sollten, dass das Teyla´s Persönlichkeitsrechte verletzt, dann bitte ich um Verzeihung. Nein, wirklich. Aber ich kann das im Augenblick leider nicht ändern. Ich muss los.

Szene: Jumper eins

Beckett (durch Funk): In Ordnung. Wir haben alles aus der Ladeliste des Jumpers vor uns ausgebreitet. Wie sieht ihr persönliches Inventar aus?
Ford: Okay, aus den Westen haben wir ein Schweizer Offiziermesser…

Szene: Atlantis, Krankenstation

Ford (durch Funk): …Etwas Schokolade, etwas Wasser, Streichhölzer. Aus dem Notfallkoffer haben wir Alkohol, Jod, Schmerzmittel…

Szene: Jumper Eins

Teyla: Was ist das?
Ford: Teyla hat einen tragbaren Defibrilator gefunden

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Daran dachte ich auch schon. Major Sheppard würde den selben Stromstoß kriegen, was ihn töten würde.

Szene: Jumper Eins

Ford: Verstehe
Beckett (durch Funk): Probieren Sie alles aus. Eins nach dem anderen

Szene Atlantis, Kontrollraum

Kavanaugh: Doktor Weir.
Weir: Kavanaugh, hoffentlich haben Sie etwas für mich.
Kavanaugh: Ja, allerdings. Was sollte das?
Weir: Wie war das bitte?
Kavanaugh: Ich hab mit Freuden das SGC verlassen, weil ich dieses Militärgetue bis hier oben hin hatte und Sie haben mich behandelt wie einen Gefreiten.
Weir: Übertreiben Sie nicht so. Außerdem gibt es bei der Air Force keine Gefreiten.
Kavanaugh: Darum geht’s doch gar nicht. Sie haben mich gerade abgekanzelt, vor meinem Forschungsteam.
Weir: Darum geht’s Ihnen? Sie fühlen sich bloßgestellt?
Kavanaugh: Gedemütigt wäre der bessere Ausdruck.
Weir: Ich habe mit Demütigungen noch gar nicht angefangen
Kavanaugh: Ich habe einfachangenommen, dass es, wenn eine Zivilistin die Leitung der Expedition hat, etwas mehr-
Weir: Eine Zivilistin hat auch die Leitung. Wir sind von der Erde abgeschnitten und das macht Atlantis zu einer Art Kolonie, nicht wahr?
Kavanaugh: Ja, vermutlich.
Weir: Und ich bin der Gouverneur dieser Kolonie
Kavanaugh: Das ist auch alles schön und gut, ich wollte nur-
Weir: Haben Sie ein Problem damit?
Kavanaugh: Sie verstehen mich nicht.
Weir: Nein, Sie verstehen mich nicht. Wenn Sie noch ein Minute weiter damit vergeuden, Ihr Ego zu pflegen, anstatt den Leuten zu helfen, die dort auf dem Schiff festsitzen, dann verspreche ich Ihnen die Koordinaten eines weit entfernten Planeten anzuwählen, auf dem Sie sich so wichtig nehmen können, wie Sie wollen

(Kavanaugh lächelt)

Weir: Halten Sie das für einen Scherz?
Kavanaugh: das würden Sie nicht tun.
Weir: Kavanaugh, Sie arbeiten jetzt weiter
Kavanaugh: Wir reden später weiter
Weir: Über sowas nie wieder. Gehen Sie…gehen Sie!

Szene: Atlantis, Landebucht, Jumper Zwei

Zelenka: (spricht kurz tschechisch und greift dann zum Funkgerät) Doktor Zelenka an Kontrollraum, ich glaube, ich hab was gefunden

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Grodin: Sind auf Empfang

Szene: Jumper Eins

Weir (durch Funk): Jumper Eins hier ist Weir, Doktor Zelenka hat was gefunden
Rodney: Zelenka! Warum kann ich  mir den Namen nicht merken?
Grodin (durch Funk): Er konnte die Kontrollschaltung die das Triebwerk einfahren lassen, eindeutig identifizieren. Ich übermittle jetzt die Schaltbilder

Rodney: Danke, das bringt uns doch weiter.

Ford: Was?
Rodney: Zelenka hat die Kontrollpfade für die Triebwerkshülle Identifiziert. Das erhöht meine Chance von Eins zu einer Million auf Eins zu Tausend. Ich meine, das ist doch was. Elizabeth?

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Ja
Rodney (durch Funk): Ich habe nur sieben bis neun Sekunden um Sie zu warnen, falls ich eine katastrophale Überhitzung auslösen sollte. Also, wenn ich sage: Schild aktivieren…tun Sie´s.
Weir: Das Risiko ist uns bewusst, Rodney. Tun Sie Ihr bestes.

Szene: Jumper Eins

Ford (aktiviert Funk): Wir fangen an mit Jod

Szene: Atlantis, Krankenstation

Ford (durch Funk): Streichen Sie Jod.
Beckett: Was haben Sie noch da?

Szene: Jumper Eins

Rodney: Genau.. haben Sie etwas zu essen?
Ford: Nicht ihr Ernst
Rodney: Ich hab knapp zwanzig Minuten um uns zu retten und krieg gleich einen hypoglykämischen Anfall, also…

(Ford wirft ihm einen Müsliriegel zu)

Rodney: Danke
Teyla: Hier
Ford: Wir versuchen jetzt Alkohol
Beckett (durch Funk): Träufeln Sie ein paar Tropfen auf das weiche Gewebe, um zu sehen, wie es reagiert
John: Das wär was für mich
Ford: Nicht die Sorte Alkohol, Sir
John: Nützt es irgendwas?
Ford: Nicht viel, Sir…Keine Reaktion auf Alkohol

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Schön und was jetzt?

Szene: Jumper Eins

Teyla: Hat der Doktor nicht gesagt, man soll Salz drauf streuen?
Rodney: Das war eine Metapher. Aber was soll´s. Versuchen wir einfach alles.
Ford: Wasser. Geben Sie mir Wasser.

(Ford lässt einige Tropfen Wasser über den Käfer fließen, als dieser sich plötzlich aufbläht und zudrückt. John bekommt starke Schmerzen)

Ford: Sir? Sir!…Sir, alles in Ordnung? Major? Sir!

(Sheppard schreit vor Schmerzen)

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Ford (durch Funk): Sir, alles in Ordnung? Major? Major! Was ist los?

Szene: Jumper Eins

(Sheppard stößt Ford von sich)

Szene: Atlantis; Kontrollraum

Weir: Was geht da vor?

Szene: Jumper Eins

Ford: Entweder reagier es auf Salz oder auf Wasser

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Oder die Kombination. Ist das Ding vom major abgefallen
Ford (durch Funk): Negativ

Szene: Jumper eins

Teyla: Hat sich eher noch mehr verbissen
John: Bitte unterlasst das
Ford: Ja, tut mir leid, Sir

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Vermutlich ein primitiver Abwehrreflex auf das Salzwasser

Szene: Jumper Eins

Rodney: Wir haben uns bewegt. Bei Ihrem Sturz muss sich ein Stromkreis geschlossen und für eine Mikrosekunde das Triebwerk gezündet haben…Oh nein.
Ford: Was?… Was ist?
Rodney: Soviel zu Plan A.
Ford: Was ist denn?
Rodney: Wenn sich das Stargate jetzt schließt, wird jedes Molekülchen Luft in diesem Abteil dadurch entweichen.
Teyla: Wir sind weiter rein gerutscht
Rodney: Fünfzehn Minuten

Szene: Atlantis; Kontrollraum

Weir: Ford, machen Sie Meldung
Ford (durch Funk): Der Jumper hat sich leicht verschoben

Szene: Jumper Eins

Ford: Das hintere Abteil ragt nun etwas in den Ereignishorizont. Doktor McKay…Doktor McKay… hofft noch immer, dass er das Triebwerk rechtzeitig einfahren kann.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Verstanden. Wir haben noch nichts gefunden, haben aber immer noch Zeit
Ford (durch Funk): Ja Ma´am.
Weir: Wie geht’s Major Sheppard?

Szene: Jumper Eins

John: Ich bin noch hier.
Weir: Halten Sie durch Major. Wir arbeiten an dem Problem.
John: Ja, Das weiß ich. Hören Sie… ich würde ihnen gerne was sagen, solange ich noch kann.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Nichts da! Denn Sie überleben das.

Szene: Jumper Eins

John: Wenn das so wäre, hätte er mich nicht gehen lassen.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Wer hätte Sie nicht gehen lassen?

Szene: Jumper Eins

John: Der Wraith

Rückblick:

(John kniet auf dem Boden und versucht den Käfer von sich runter zu bekommen, als ein Wraith auf ihn zu kommt, ihn kurz ansieht und wieder geht)

Rückblick Ende

John: Er muss mich schon für so gut wie tot gehalten haben, denn er ging einfach weg. Also… das was ich sagen wollte…

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Sparen Sie ihr Kräfte und sagen Sie es mir persönlich

Szene: Jumper Eins

John: Es ist wichtig

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Von mir aus, ich höre

Szene: Jumper Eins

Ford: Schicken wir ihn durch den Ereignishorizont. Wenn Doktor McKay es rechtzeitig hinkriegt, können wir den Major auf der anderen Seite kurieren. Wenn nicht, sind wir sowieso alle tot.
Rodney: Ein Kinderspiel

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Grodin: Major Sheppard würde dann in eine vorübergehende Leblosigkeit fallen

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Das können wir nicht riskieren

Szene: Jumper Eins

Ford: Wieso nicht?

Szene: Atlantis, Krankenstation.

Beckett: Wenn die Kreatur so heftig auf ein paar Tropfen Wasser reagiert, wie dann erst bei einer Reise durch das Stargate?

Szene: Atlantis Kontrollraum

Weir: Solange das Ding an ihm hängt, kann er nicht durch das Stargate? Meinen Sie das damit?

Szene: Jumper Eins

Teyla: Wir müssen jetzt etwas unternehmen.
John: Holt den Defibrilator

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Das wär vielleicht `ne Idee, Major

Szene: Jumper Eins

Ford: Sie sagten, es könnte ihn umbringen
John: Das ist ja der Sinn
Teyla: Das verstehe ich nicht

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Teyla, Sie sagten das Ding sei wie ein Wraith

Szene: Jumper Eins

Teyla: Ja

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Wie würde es dann reagieren, wenn, Gott bewahre, Major Sheppard jetzt das zeitliche segnete?

Szene: Jumper Eins

Teyla: Es würde aufhören, weiter zu saugen
Beckett (durch Funk): Genau. So wie ein Wraith

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Und wo soll da der Sinn liegen?

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Wenn das Herz des Majors aufhört zu schlagen, sugerieren wir der Kreatur, dass seine Beute tot ist, Wenn ich recht behalte, müsste es von ihm abfallen

Szene: Jumper Eins

Ford: Und wenn das Ding loslässt, geben wir ihm noch ´ne Ladung.
Beckett (durch Funk): Das könnt ihr versuchen. Wenn es nicht klappt schickt ihn durch den Ereignishorizont. Dort liegt er wie in einer Tiefkühltruhe

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: John, sind Sie sicher, dass Sie das tun wollen?

Szene: Jumper Eins

John: Ich will das verdammte Ding loswerden

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Landebuht vorbereiten für einen Code Blau. Lieutenant Ford, wissen Sie wie das geht?

Szene: Jumper Eins

Ford: Ja Sir. Das Hemd aufschneiden
Teyla: Was?
Ford: Schneiden Sie sein Hemd auf…Lade auf zweihundert. Hundemarke weg.
Teyla: Was?
Ford:  Schieben Sie die Kette weg.

Szene: Atlantis; Krankenstation

Beckett: Gleitmittel direkt auf die Elektroden auftragen

Szene: Jumper Eins

Ford: Alles bereit. Sobald das Vieh abfällt muss ich es töten. Wenn er wieder aufgeladen ist, verpasse ich ihm ´ne zweite Ladung. McKay, wenn sein Herz nicht beim ersten Versuch wieder zu schlagen beginnt, muss das Schott wieder geöffnet werden
Rodney: Geht klar
Ford: Einer von uns wird ihn durchführen müssen
Teyla:  Ich mach´s

(Ford will Sheppard den ersten Stromschlag geben, doch er zögert)

John: Los jetzt!

(Ford gibt ihm den Stromstoß)

Ford: Kein Puls
Teyla: Es lässt einfach nicht locker

Szene: Atlantis, Krankenstation

Beckett: Ganz ruhig. Das dauert eine Weile

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Lieutenant?

Szene: Jumper Eins

(Nach einigen Sekunden kann Teyla den Käfer von Johns Hals entfernen und wirft ihn auf die Sitzbank, so dass Ford ihn erschießen kann. Dann will er John nochmals einen Stromstoß mit dem Defibrilator geben)

Teyla: Nichts?
Ford: Nichts. Schicken wir ihn durch…Haben Sie ihn?
Teyla: Ja
Ford: Hier Lieutenant Ford. Die Kreatur konnte erfolgreich entfernt werden, aber wir konnten ihn nicht wieder beleben. Er und Teyla sind jetzt jenseits des Ereignishorizonts.

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Danke Lieutenant…Rodney, Sie haben Sieben Minuten.

Szene: Jumper Eins

Rodney: Ich habe erst die Hälfte aller möglichen Stromkreise durch. Das werden wir nie schaffen
Ford: Weiter machen. Die Zeit reicht noch.
Rodney: Sie sollten auch durch den Ereignishorizont. Ich meins  Ernst. Ich werde es bis zum Ende weiter versuchen. Man kann ja auch so abtreten
Ford: Ich lasse Sie hier nicht alleine mit diesem Ding in meiner Jacke
Rodney:  Sie haben doch nachgesehen ob es tot ist?
Ford: Ja
Rodney: Gut denn, explosive Dekompression und Ersticken mit diesem Ding-
Ford: Los, an die Arbeit
Rodney: `Tschuldigung

Szene: Atlantis, Konferenzsaal

Kavanaugh: Hier, was ist damit?

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Zeit?
Grodin: Zwei Minuten, zwanzig Sekunden
Weir: Rodney, wir haben noch zwei Minuten

Szene: Jumper Eins

Rodney: Ich weiß. Ich hab noch zwei dutzend Stromkreise nicht getestet

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Seien Sie nicht so methodisch, überlassen Sies dem Zufall.

Szene: Jumper Eins

Rodney: Dann laufe ich Gefahr, den gleichen Stromkreis zweimal zu aktivieren

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Tun Sie´s einfach!

Szene: Jumper Eins

Rodney: Ich sagte Ihnen doch, ich werde es nicht-

(Ein metallenes Geräusch ist zu hören und Rodney schreckt auf)

Rodney: Warten Sie

(Das Triebwerk fährt nun vollständig ein)

Rodney: Ich hab´s Geschafft…Elizabeth, ich glaube die Triebwerke sind Eingefahren

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Weir: Warum tauchen Sie nicht auf?

Szene: Jumper Eins

Ford: Sie hat Recht. Warum bewegen wir uns nicht?
Rodney: Die Trägheit. Der Antrieb hat sich abgeschaltete, bevor wir durch das Stargate sind. Der ganze Schub ist weg

(Ford drückt gegen die Zwischenwand, doch es bringt nicht)

Rodney: Sie vergeuden Ihre Zeit. Auf jede Aktion erfolgt einen gegensätzliche Reaktion
Ford: Was sollen wir also tun?

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Grodin: Eine Minute noch

Szene: Atlantis, Konferenzsaal

Kavanaugh: Moment, die Hecklucke. Sprengen Sie die Heckluke auf. Das sollte Ihnen genug Schub geben, um durch zu kommen

Szene: Jumper Eins

Rodney: Das könnte gehen, aber der Schalter um die Luke aufzusprengen ist hier hinten.

(Ford öffnet die Zwischenwand)

Ford: Gehen Sie durch, ich mache es
Rodney: Nein, Sie werden ins Weltall geblasen
Ford: Wir haben jetzt keine Zeit, nun gehen Sie.
Rodney: Halten Sie sich irgendwo fest!

Szene: Atlantis, Kontrollraum

Grodin: Dreißig Sekunden

(Ford hält sich an einer Stange an der Decke fest und Betätigt den Schalter für die Hecklucke. Augenblicklich öffnet sie sich und der Gesamte Sauerstoff entweicht. Der Jumper rutscht nun weiter in das Stargate hinein und kommt in Atlantis wieder raus. Die Menschen jubeln, der Jumper steigt hinauf zur Landebucht)

Weir: Ich bin in der Landebucht

Szene: Landebucht, Jumper Eins

(Beckett ist mit einigen Sanitätern dabei, Sheppard durch Elektroschocks wieder zu beleben)

Beckett: Nochmal

(Weir betritt den Jumper, als gerade Ford mit Sauerstoff versorgt und abtransportiert wird)

Rodney: Er schafft es schon
Weir: Gut gemacht, Rodney.
Rodney: Abwarten
Beckett: Ich habe Puls…er wird stärker…er wird durchkommen

Szene: Atlantis, Krankenstation

(John ist wieder bei Bewusstsein und wird von einer Krankenschwester umsorgt. Ford Teyla und McKay sind bei ihm, als Weir hinzu kommt)

Teyla: Sie waren sehr gut, Lieutenant
Ford: Das war schon ein verdammt komisches Gefühl und ich habe mich auch nicht halten können
Weir: Wie geht es ihnen?
John: Ich habe Hunger
Rodney: Er hat eine ziemlichen Knutschfleck, aber Doktor Beckett meint in ein paar Tagen ist er wieder okay
Teyla: Wir lassen Sie jetzt lieber in Ruhe
John: Bringen Sie mir lieber was zu essen
Weir: Ich denke das lässt sich machen
Ford: Willkommen daheim Sir
John: Ich muss zugeben, ich bin angenehm überrascht
Weir: Übrigens, was wollten sie noch sagen?
John: Wann?
Weir: Vorhin, als Sie dachten, dass Sie…Sie wissen schon
John: Oh das
Weir: Ich hab das zu der Zeit nicht hören wollen, aber jetzt bin ich neugierig
John: Ich wollte sagen, äh… passt auf euch auf
Weir: Wie nett
John: Ja
Rodney: Und äh, das haben wir auch
John: Ja das habt ihr. Danke, herzlichen Dank
Rodney: Gern Geschehen
Teyla: Gute Nacht

(Teyla, Ford und McKay verlassen die Krankenstation. Nur Weir bleibt noch kurz)

Weir: Das wollten Sie doch nicht wirklich sagen, oder?
John: Ich habe keine Ahnung, wovon Sie überhaupt reden
Weir: Tja, Sie wissen es genau

(Weir und Sheppard schmunzeln sich an und dann verlässt sie die Krankenstation. John versucht zu schlafen)

Shahar Jones

Meine erste Fanfic schrieb ich über Stargate Atlantis.
Mittlerweile mixe ich meine Storys auch gerne mal mit anderen Fandoms, wie dem Sentinel. Aber im Großen und Ganzen hänge ich immer noch in der Pegasus-Galaxie rum. Allerdings liebe ich es auch, die Leute zu überraschen ;)

Hinterlasse ein Kommentar!