Newsletter Frühjahr 2021

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht euch soweit gut.
Einige von euch haben sicherlich schon bemerkt, dass schon länger nichts neues von mir zu lesen kam.
Auch wenn sich an meiner privaten/beruflichen Situation nicht wirklich was geändert hat, zumal nun auch das verdammte Corona querschießt, ist doch einiges passiert.
Hauptsächlich im Bereich der Weiterbildung.
Zur Zeit reiht sich eine Weiterbildung an die nächste. Aktuell befinde ich mich in einer Weiterbildung zur Kurierfahrerin. Dieser beinhaltet auch den Führerschein Kl. B. Den habe ich nämlich nicht. Noch nicht.

Da ich aber schon auf die 40 zugehe (*hust* nächsten Monat *husthusthust*) fällt mir das lernen doch ein bisschen schwer. Zudem habe ich auch arg mit meinen eigenen Nerven zu kämpfen. Besonders hinterm Lenkrad. Ganz zu schweigen, dass der Gabelstaplerschein auch noch kommt.
Das alles kostet mich viel Zeit und Kraft, sodass ich kaum die Zeit und Muße finde, zu schreiben.
Da ich aber das schreiben nicht gänzlich aufgeben und ich euch auch nicht ewig warten lassen will, wird es die nächsten Teilsstorys der Alexa-Reihe hier vorab schon mal zu lesen geben.

Es sollte eine Story werden mit einzeln abgeschlossenen Kapiteln (Handlungen) sein, so dass ich euch die ersten 2 Storys/Kapitel in einem Rutsch heute noch präsentieren kann.
Ich hoffe, dass ich euch die restlichen vier auch noch in allzu weiter Zukunft präsentieren kann.
Eigentlich könnte ich euch auch 3 Storys präsentieren, doch die dritte in dieser Folge dreht sich um eine Virus-Erkrankung. Und von denen haben wir im Moment wohl doch genug, oder?
Ich hatte sie bereits fertig geschrieben, als Corona noch kein Thema war. Manchmal denke ich, ich habe da irgendwie hellseherische Gaben. *schüttel*
Nun möchte ich es gerne umändern und was anderes draus machen, was jedoch nicht ganz so einfach ist, da sie eine doch recht traurige Wendung beinhaltet, was für die weitere Entwicklung der Reihe und Charaktere wichtig ist.
Nun ja, ich werde es schon irgendwie hinbekommen. Es dauert eben nur ein bisschen länger.

Soviel mal von mir als kurzes Lebenzeichen und kleine Versöhnung.
Nicht böse sein, das RL geht nun mal vor.
Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Zu Freaky Fridays hier lang!

 

Shahar Jones

Meine erste Fanfic schrieb ich über Stargate Atlantis. Mittlerweile mixe ich meine Storys auch gerne mal mit anderen Fandoms, wie dem Sentinel. Aber im Großen und Ganzen hänge ich immer noch in der Pegasus-Galaxie rum. Allerdings liebe ich es auch, die Leute zu überraschen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.